Leitbild

In einer vielfältigen Gesellschaft wollen wir mit unseren Angeboten evangelisches Profil zeigen und die Menschen in ihrem Glauben oder ihrer Suche nach Glauben unterstützen.

Wir wollen Menschen in Kontakt bringen mit sich selbst und der Welt als Geschöpfe Gottes. Wir denken, dass Menschen ihr ganzes Leben lang etwas lernen können und selbstbestimmt und verantwortlich handeln können sollen. Zum Lernen gehört für uns geistige Bildung, sozial-emotionale Bildung und religiöse Bildung. Kernbegriffe sind daher für uns: begegnen bilden bewegen.

 

begegnen

Evangelische Erwachsenenbildung basiert auf der guten Nachricht, dass Gott für uns da ist und uns frei machen will. Gott begleitet alle Menschen in den Höhen und Tiefen ihres Lebens. Wir wollen jedem Menschen so begegnen, wie er ist. Jeder Mensch ist Abbild Gottes.

bilden

Wir bieten Bildung für Menschen in vielfältigen Lebenssituationen. Wir sind offen für alle Interessierten, unabhängig von Konfession, Religion, Herkunft, Geschlecht, Lebensalter, mit und ohne Behinderung(en).
Dafür ist wichtig, sich vorurteilsfrei und offen zu begegnen und miteinander zu sprechen.
Wir fördern das gemeinsame Lernen zwischen unterschiedlichen Gruppen, Einrichtungen und Bildungsträgern. Dazu gehört auch für uns auch die ökumenische Zusammenarbeit innerhalb der christlichen Kirchen und Kontakt zu anderen Religionen. 

bewegen

Ziel unserer Bildungsarbeit ist es, eine eigenständige Orientierung in der Welt zu erlangen. Das ermöglicht, das eigene Leben als sinnvoll zu erleben und ganzheitlich, selbstbestimmt und verantwortlich gegenüber dem Guten für sich selbst, seine Mitmenschen und der ganzen Welt zu gestalten.